Behandlungskosten

Da für mich eine ausführliche und umfassende Anamnese sowie eine sorgfältige Untersuchung die Basis einer guten Behandlung darstellen, plane ich für einen Ersttermin einen größeren zeitlichen Rahmen von ca. 70 - 80 Minuten ein. Das Honorar für diesen ersten Behandlungstermin beläuft sich auf 100 €.

 

Folgebehandlungen von ca. 50 - 60 Minuten kosten 85 € pro Termin.

 

Da Behandlungen von Kindern und Säuglingen in der Regel etwas weniger Zeit in Anspruch nehmen, liegen die Kosten hier bei 85 € für einen ca. 50 - 60 minütigen Ersttermin und 65 € für Folgebehandlungen von ca. 35 - 50 Minuten.

Um einen flüssigen Praxisablauf ohne größere Wartezeiten zu ermöglichen funktioniert meine Praxis nach eine Bestellsystem. Das bedeutet, dass ein vereinbarter Behandlungszeitraum auch nur für diesen einen Patienten reserviert ist.

 

Bei nicht eingehaltenem Termin kann diese Zeit somit durch keinen anderen Patienten ersetzt werden. Falls Sie einen Termine einmal nicht wie vereinbart wahrnehmen können denken Sie daher bitte unbedingt daran, diesen bis spätestens 24 Stunden vorher abzusagen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei nicht rechtzeitig abgesagten sowie nicht wahrgenommenen Terminen die vereinbarte Behandlungsleistung in voller Höhe in Rechnung gestellt wird (§ 615 BGB).

Erstattung

Gesetzliche Krankenversicherung

Seit ein paar Jahren übernehmen viele gesetzliche Krankenkassen rückwirkend einen Teilbetrag der Osteopathischen Behandlungen (z.B. 80% der Behandlungskosten für drei Rechnungen pro Kalenderjahr). Da ich eine 6-jährige Ausbildung zum Osteopathen abgeschlossen habe sowie Mitglied im Berufsverband VOD e.V. (Verband der Osteopathen Deutschland e.V.) bin, erfülle ich alle Voraussetzungen hierfür. Da allerdings jede Krankenkasse ihre Richtlinien selbst bestimmt und diese sich oftmals von Jahr zu Jahr ändern ist das Ganze recht unübersichtlich - bitte erkundigen Sie sich deshalb direkt bei Ihrer Krankenkasse nach einer möglichen Rückerstattung und dem nötigen Vorgehen.

 

Falls Sie unabhängig davon eine Zusatzversicherung für Heilpraktikerleistungen besitzen, können Sie diese bei entsprechender Rechnungsstellung meinerseits ebenfalls in Anspruch nehmen. Eine solche Versicherung kann zum Beispiel auch in eine Brillen-, Zahnzusatz- oder sonstigen private Krankenversicherungen eingebunden sein. Hier erkundigen Sie sich hierzu bitte ebenfalls direkt bei Ihrer entsprechenden Versicherung.

 

Private Krankenversicherung

Bei privatversicherten Patienten erfolgt die Rechnungsstellung in der Regel nach dem Gebührenverzeichnis für Heilraktiker (GebüH).

 

Allgemeiner Hinweis

Der Behandlungsvertrag zwischen Praxis und Patient besteht unabhängig der individuellen Versicherungsverhälntnisse des Patienten und verpflichtet diesen zum Ausgleich der Honorarabrechnung unabhängig davon, ob gegenüber Dritten bzw. der Krankenversicherung ein Erstattungsanspruch besteht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Osteopathiepraxis Seeliger | Martin Seeliger | Johannisstraße 40 | 33611 Bielefeld | Tel: 0521 / 399 55 123 | E-Mail: info@osteopathie-seeliger.de | Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt