Kinderosteopathie

In den ersten Lebensmonaten und -jahren ergibt sich fast täglich ein neuer Entwicklungsschritt und eine Veränderung der körperlichen Strukturen und Gewebe. Daher ist es besonders in dieser Zeit sehr wichtig, dass sich alle Regionen des Körpers frei bewegen, alle Funktionen voll entfalten können und alle Systeme im Gleichgewicht stehen..

 

Blockaden und Spannungsmuster können bei Säuglingen sowohl bei der Geburt, als auch durch verschiedenste Ursachen danach jederzeit entstehen und werden oftmals nicht sogleich erkannt. Dabei stellen sie häufig eine störende Funktionseinschränkung dar und können beispielsweise die motorische Entwicklung, die Verdauung, den Schlaf oder das vegetative Gleichgewicht des Kindes beeinflussen. Frühzeitig erkannt, lassen sich solche Bewegungseinschränkungen jedoch meist sehr gut behandeln.

 

Auch im Kleinkindalter und in der Schulzeit können die fein abgestimmten Systeme des Körpers durch funktionelle Einschränkungen der Strukturen und Gewebe irritiert und beeinträchtigt werden. Kommt der Körper nicht wieder in die Balance, kann sich dies zum Beispiel in eingeschränkter Koordination, Unaufmerksamkeit, motorischer oder sprachlicher Entwicklungsverzögerung oder Überaktivität zeigen.

 

Auch ohne aktuelle Beschwerden ist eine osteopathische Untersuchung sinnvoll. So können häufig Einschränkungen, Blockaden und Spannungen schon frühzeitig entdeckt und gelöst werden, noch bevor sich daraus erst Symptome entwickeln können.

Die Vorstellung bei einem Osteopathen ersetzt selbstverständlich in keinem Falle die Vorsorgeuntersuchungen des Kinderarztes. Außerdem sollten Sie sich bei sehr akuten Erkankungen, Infektionen oder nach Unfällen Ihres Kindes unbedingt zuerst bei Ihrem Kinderarzt vorstellen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Osteopathiepraxis Seeliger | Martin Seeliger | Johannisstraße 40 | 33611 Bielefeld | Tel: 0521 / 785 300 18 | E-Mail: info@osteopathie-seeliger.de | Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt